Lexikon
Diese Seite druckenDiese als PDF
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z
Kinder, die einen Elternteil verloren haben, bekommen eine Halbwaisenrente, wenn der verstorbene Elternteil die allgemeine Wartezeit erfüllt hat.
Anleihe, die dem Eigentümer das Recht einräumt, die Anleihe während eines bestimmten Zeitraumes unter vorher festgelegten Bedingungen und in einem festen Umwandlungsverhältnis in Aktien zu tauschen.
Die gesetzliche Rentenversicherung zahlt nur dann Rentenleistungen, wenn die entsprechenden Voraussetzungen, die das Gesetz vorschreibt, vom Versicherten erfüllt werden.
Die Wartezeit ist eine leistungsfreie Zeit zu Beginn des Vertrages.
Der VN kann seinen Antrag innerhalb von zwei Wochen (Lebensversicherung: 30 Tage) widerrufen. Die rechtzeitige Absendung der Widerrufserklärung genügt.
Wiederinkraftsetzung heißt, dass eine vorzeitig, etwa durch Rücktritt oder Umwandlung in eine beitragsfreie Versicherung, beendete oder abgeänderte Versicherung zu den ursprünglichen Bedingungen wiederaufgenommen wird.
Der Ehepartner einer verstorbenen versicherten Person erhält eine Witwen- bzw. Witwerrente.
Wohnen kostet viel Geld, oft zuviel für den, der geringe Einnahmen hat. Der Staat gewährt in solchen Fällen finanzielle Hilfe in Form von Mietzuschuss für den Mieter einer Wohnung und Lastenzuschuss für den Eigentümer eines Eigenheims.
Dies ist ein Ausdruck aus www.afm-gruppe.de » 
Internet » Belegschaften » Second menu » Lexikon