Geschäftsgebäude
Diese Seite druckenDiese als PDF

Ihre Immobilie kann durch eine Vielzahl von Ursachen zerstört oder beschädigt werden. Auch wenn Sie einen modernen Brandschutz für Ihr Betriebsgebäude entwickelt haben, besteht dennoch die Gefahr von Feuerschäden durch Kurzschluss, Überspannung oder Brandstiftung. Ebenso machtlos ist man gegen Rohrbrüche, die durch Frost, Materialfehler, Rost oder defekte Rohrverbindungen entstehen können. Ausströmendes Wasser führt zu kostspieligen Schäden an der Gebäudesubstanz. Des Weiteren bedrohen Stürme und Hagelschläge Ihr Gebäude unmittelbar oder mittelbar durch umherfliegende Teile anderer Gebäude und umstürzende Bäume.

Durch die Gebäudeversicherung sind versichert:

  • Gebäude mit Grund- und Kellermauern
  • Gebäudezubehör
  • Hof, Gehsteig und Terrassenbefestigungen
  • Einfriedungen
  • Kosten anlässlich eines Schadens
  • Jahresnettomietwert (Mietverlust)
  • Wiederherstellung oder Wiederbeschaffung der versicherten Sachen, die zerstört oder beschädigt werden oder abhanden kommen


Mitversichert sind bis zu gesondert festgelegten Summen zusätzlich unter anderem:

  • Aufräumungs-, Abbruch-, Bewegungs- und Schutzkosten
  • außen am Gebäude angebrachte Sachen
  • Gebäudebeschädigung durch unbefugte Dritte
  • sowie eine ganze Reihe weiterer Positionen gemäß der jeweils dem Vertrag zugrunde liegenden Pauschaldeklarationen


Folgende Gefahrenbausteine stehen zur Verfügung:

  • Feuer
  • Leitungswasser
  • Sturm/Hagel
  • Elementar
  • innere Unruhen
  • unbenannte Gefahren

 
 

Feuer (F)

Versichert sind Schäden an versicherten Sachen, die durch Brand, Blitzschlag, Explosion oder Anprall und Absturz von Luftfahrzeugen, ihrer Teile oder ihrer Ladung verursacht wurden.
 
 

Leitungswasser (LW)

Leitungswasser ist Wasser, das aus den Rohren oder Schläuchen der Wasserversorgung (Zu- oder Ableitungen); aus sonstigen mit dem Rohrsystem verbundenen Einrichtungen oder aus Anlagen der Warmwasser- oder Dampfheizung, aus Klima-, Wärmepumpen- oder Solarheizungsanlagen, aus Sprinkler oder sonstigen Berieselungsanlagen bestimmungswidrig austritt.

Werden Sachen durch bestimmungswidrig ausgetretenes Leitungswasser zerstört oder beschädigt, so erhalten Sie über die Leitungswasserversicherung eine Entschädigung. Dies gilt übrigens auch wenn das Wasser aufgrund von Frost oder sonstige Bruchschäden an diesen Rohren und Schläuchen austritt.
 

Sturm und Hagel (ST/H)

Versichert sind Sturmschäden, wenn der Sturm mindestens Windstärke 8 aufweist. Über diesen Gefahrenbaustein sind jedoch nicht nur Sturmschäden versichert sondern auch solche Schäden, die durch Hagel angerichtet werden.
 
 

Elementar (EL)

Hier sind unter anderem Schäden durch Überschwemmung, Erdsenkung, Erdrutsch, Schneedruck, Lawinen, Vulkanausbruch und witterungsbedingten Rückstau versichert.
 
 

Innere Unruhen (IU)

Zu dem Gefahrenbaustein Innere Unruhen zählen auch:
Streik oder Aussperrung, mutwillige Beschädigung, Fahrzeuganprall, Rauch und Überschalldruckwellen.
 
 

Unbenannte Gefahren (UG)

Mit diesem Baustein sichern Sie Ihre versicherten Sachen gegen Kosten durch eine Vielzahl von Schäden, die bisher nicht angesprochen wurden, sofern diese von Ihnen nicht vorhersehbar waren. Natürlich gibt es auch Ausschlüsse, z. B. Abnutzung und Verschleiß, normale Witterungseinflüsse, Maschinen, maschinelle Einrichtungen und elektrische, elektronische Anlagen/Geräte soweit sie Gegenstand der Betriebseinrichtung sind, können hier jedoch nicht versichert werden.
 
 
Dies ist ein Ausdruck aus www.afm-gruppe.de » 
Internet » Firmenkunden » Firmenversicherungen » Geschäftsgebäude