Glasversicherung
Diese Seite druckenDiese als PDF

Pauschaler Versicherungsschutz für Verglasungen, und zwar:
mit dem Gebäude fest verbundene Außen- und Innenscheiben ohne künstlerische Bearbeitung wie Isolierverglasung, Profilbaugläser, Glasbausteine, Betongläser und Dachverglasungen. Je nach Art der Glasversicherung kann die Mobiliarverglasung (Glas von Tischen, Vitrinen etc.) auch mitversichert werden.

Versicherte Kosten:

  • Material- und Einsetzkosten für die zu Bruch gegangenen Scheiben
  • Kosten einer Notverglasung (sofern erforderlich)
  • Zusätzliche Entschädigungen bis zu einer bestimmten Summe für:

    - künstlerisch bearbeitete Glasscheiben
    - Sonderkosten für Gerüste, Kräne, Beseitigung von Hindernissen
    - Anstriche, Malereien, Schriften, Verzierungen, Folien    
    - Umrahmungen, Mauerwerk, Schutzeinrichtungen

Dies ist ein Ausdruck aus www.afm-gruppe.de » 
Internet » Firmenkunden » Firmenversicherungen » Glasversicherung