Maschinenversicherung
Diese Seite druckenDiese als PDF

Maschinenversicherung

 Die Maschinenversicherung bietet speziellen Versicherungsschutz für die in Ihrem Betrieb vorhandenen stationären und mobilen Arbeitsmaschinen.  
 
 Bei dieser All-Gefahren-Deckung handelt es sich um eine sinnvolle Ergänzung zu Ihrer Inhaltsversicherung. Über die klassischen Gefahren wie Feuer, Einbruchdiebstahl, Leitungswasser und Sturm hinaus bietet die Maschinenversicherung für Ihre oftmals hochpreisigen und empfindlichen Arbeitsmaschinen auch gegen die Gefahr einer unvorhergesehenen eintretenden Beschädigung oder Zerstörung Versicherungsschutz. Dabei kommt es in der Maschinenversicherung nicht darauf an, ob die Schadenursache von Außen oder mit dem Betrieb der Maschine zusammenhängt. Mit der Maschinenversicherung abgesichert sind unter anderem Bedienerfehler, Ungeschicklichkeit, Konstruktionsfehler, Materialfehler, Versagen von Mess- und Sicherheitseinrichtungen sowie Fahrlässigkeit. 
 
 In der Maschinenversicherung sind die Kosten für Datenträger, wenn sie vom Benutzer nicht auswechselbar sind (z. B. Festplatten aller Art) sowie Daten, wenn sie für die Grundfunktion der versicherten Sache notwendig sind (Systemprogrammdaten aus Betriebssystemen oder damit gleichzusetzende Daten) mitversichert. 
 
 Abrunden können Sie Ihren Versicherungsschutz mit der Maschinen-Mehrkostenversicherung oder der Maschinen-Betriebsunterbrechungsversicherung sowie der Montageversicherung. 

Maschinen-Mehrkostenversicherung

Die Maschinen-Mehrkostenversicherung übernimmt die Mehrkosten, die bedingt durch einen versicherten Maschinenschaden zur Vermeidung einer Betriebsunterbrechung aufgewendet werden müssen. Hierbei handelt es sich um Kosten, die Ihnen durch Anmietung von Leihmaschinen, Vergabe von Lohnaufträgen an Fremdunternehmen etc. entstehen.
 

Maschinen-Betriebsunterbrechungsversicherung

Die Maschinen-Betriebsunterbrechungsversicherung übernimmt den Ertragsausfall, der durch einen versicherten Maschinenschaden entsteht. Ersetzt werden hier entgangene Gewinne, umsatzunabhängige Betriebskosten wie Löhne und Gehälter, Sozialkosten, Mieten, Leihgebühren etc.
 
Schäden, die während des Transportes, während der De- oder Remontage oder bei der Erprobung der Maschine eintreten, können durch die Maschinenversicherung bzw. über die Montageversicherung versichert werden.
 
Wir bieten Ihnen ein auf Ihren persönlichen Bedarf zugeschnittenes Konzept zu günstigen Prämien.
Dies ist ein Ausdruck aus www.afm-gruppe.de » 
Internet » Firmenkunden » Firmenversicherungen » Maschinenversicherung