Beruf
Diese Seite druckenDiese als PDF

Vermögensschadenhaftpflicht/Berufshaftpflicht

Beamte und Angestellte im öffentlichen Dienst müssen während ihrer täglichen Arbeit eine Vielzahl von Gesetzbestimmungen, Verordnungen und Entscheidungen beachten. Trotz größter Aufmerksamkeit und Vorsicht kann bei der Ausübung der dienstlichen Aufgaben versehentlich ein Vermögensschaden verursacht werden. Der Verantwortliche haftet dann gegenüber dem Dienstherren oder einem Dritten für geltend gemachte  Haftpflicht- oder Rückgriffsansprüche. Um sich gegen diese ausreichend abzusichern, bedarf es einer gesonderten Absicherung.

Die Vermögensschadenhaftpflichtversicherung schützt Sie vor den zahlreichen Haftungsrisiken, denen Sie während Ihrer täglichen Arbeit ausgesetzt sind. Sie reguliert Schadensansprüche, wenn entstandene Schäden weder mit einem Sach- noch mit einem Personenschaden in unmittelbarem Zusammenhang stehen. Der Einschluss dieser so genannten „echten“ Vermögensschäden wird unter Vereinbarung einer entsprechenden Versicherungssumme im Versicherungsschutz festgelegt. Die Höhe der Versicherungssumme muss entweder der gesetzlichen Norm entsprechen oder zumindest dem Tätigkeitsfeld angemessen vereinbart werden. Die Vereinbarung einer Selbstbeteiligung ist dabei obligatorisch.

afm Berufshaftpflichtversicherung

Seit vielen Jahren orientieren wir uns an den Marktgegebenheiten und setzen unsere Unternehmensgröße zur Verhandlung von Preis- und Leistungsvorteilen für unsere Kunden ein. Dadurch können wir Ihnen auch im Bereich der Berufshaftpflichtversicherung führende Produktlösungen bieten. Innerhalb der Bedingungen orientieren wir uns anhand einer Marktanalyse an einem bestmöglichen Standard.

Ihre Leistungsvorteile im Überblick:

  • günstige Preise
  • Schlüsselverlustschäden des Dienstherren
  • Amtshaftpflichtversicherung für die jeweilige Tätigkeit
  • und vieles mehr…

Wir informieren Sie über weitere Leistungsvorteile und bieten Ihnen umfassenden Schutz zu günstigen Konditionen.

Rufen Sie uns an!

Dies ist ein Ausdruck aus www.afm-gruppe.de »