Lexikon
Diese Seite druckenDiese als PDF
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z
Abschlag bei vorzeitigen Altersrenten
Wird eine Altersrente vorzeitig in Anspruch genommen, so wird die Rente um einen Abschlag gemindert.
Der Abschlag beträgt pro Monat, um den die Rente vorzeitig in Anspruch genommen wird, 0,3 Prozent (pro Jahr 3,6 Prozent). Die vorzeitige Altersrente für Frauen oder wegen Arbeitslosigkeit oder Altersteilzeit kann frühestens fünf Jahre und die Altersrente für langjährig Versicherte frühestens zwei Jahre vor dem Beginn der Regelaltersrente in Anspruch genommen werden, so dass der Abschlag maximal 18 Prozent beträgt.

Der Abschlag gilt für die gesamte Rentenlaufzeit. Die Abschläge finden ab dem Zeitpunkt der vorzeitigen Inanspruchnahme Anwendung. Wegen der geringeren Zahl von Beitragsjahren fällt die Rente niedriger aus.
Dies ist ein Ausdruck aus www.afm-gruppe.de » 
Internet » Privatkunden » Second menu » Lexikon