Beispiel für eine bAV
Diese Seite druckenDiese als PDF

Beitrags- und Leistungsbeispiel für eine bAV auf Basis einer Entgeltumwandlung


Durchschnittsmitarbeiter dieses Unternehmens: 

  • Bruttogehalt 3.500 € monatlich 
  • Durchschnittsalter 35 Jahre 
  • 40 € Arbeitgeberbeitrag zu den vermögenswirksamen Leistungen des Mitarbeiters
  • 15 % Arbeitgeber-Zuschuss zur Entgeltumwandlung


Aus Sicht des einzelnen Arbeitnehmers (Ledig):


Nettogehalt vor Umwandlung:  
2.199,34 €
Nettogehalt mit Umwandlung von 268,00 € inklusive 40,00 € des Arbeitgebers anstelle der vermögenswirksamen Leistung und AG-Zuschuss i.v.H. 15 %:
2.119,37 €

Nettoaufwand für den Arbeitnehmer monatlich:   
79,97 €
Altersvorsorgesparbeitrag für den Arbeitnehmer monatlich:  
268,00 €

Leistungsprognose zum 67. Lebensjahr
(Bruttomonatsrente vor Steuer und Kranken- und Pflegeversicherungsbeiträgen): 
Monatsrente Garantiemodell (mit Garantieverzinsung): 
440,28 €
Monatsrente Chancenmodell (mit Investmentfondsanlage):
525,61 €
 
 
Die betriebliche Altersversorgung ist in doppelter Hinsicht von Vorteil. Zum einen können durch das Ausnutzen der Förderung die eigenen Beitragleistungen abgesenkt werden und zum anderen können durch den Arbeitgeber-Zuschuss sowie die gegebenenfalls vereinbarten Konditionen eines Kollektivvertrages die Versorgungsleistungen erhöht werden.
 
 
Dies ist ein Ausdruck aus www.afm-gruppe.de » 
Internet » Firmenkunden » Betriebl. Altersversorgung » Beispiel für eine bAV