Neubau
Diese Seite druckenDiese als PDF

Als Bauherr haften Sie für Personen- und Sachschäden Dritter, die auf Ihrem Grundstück entstehen. Sie sind rechtlich zur Verkehrssicherung verpflichtet. Risikorelevant ist hierbei die Baussumme, die Art und Größe der Baumaßnahme und der Umfang möglicher Eigenleistungen. Während der Bauphase besteht somit Versicherungsbedarf, der über eine Bauherrenhaftpflichtversicherung gedeckt werden kann.

Durch den Abschluss einer Gebäudeversicherung wird ein durch Feuer verursachter Schaden am Rohbau versichert. Weitergehende Schadenursachen während der Bauphase werden durch die Bauleistungsversicherung gedeckt. Diese leistet Entschädigung für unvorhersehbar eintretende Schäden an Bauleistungen und verschafft die finanziellen Mittel, um die Bauleistung erneut zu erbringen. Regelmäßig versicherte Risiken sind:

  • Naturereignisse in ungewöhnlichem oder außergewöhnlichem Ausmaß
  • Fahrlässige, böswillige oder mutwillige Handlungen Dritter (z. B. Vandalismus)


Teilweise bieten Bauunternehmen den integrierten Versicherungsschutz über ihre Dienstleistung.

afm Neubauversicherung

Seit vielen Jahren orientieren wir uns an den Marktgegebenheiten und setzen unsere Unternehmensgröße zur Verhandlung von Preis- und Leistungsvorteilen für unsere Kunden ein. Dadurch können wir Ihnen auch im Bereich der Neubauversicherung führende Produktlösungen bieten. Innerhalb der Bedingungen orientieren wir uns anhand einer Marktanalyse an einem bestmöglichen Standard und kombinieren die Versicherungen Feuerrohbau, Bauherrenhaftpflicht und Bauleistung gegebenenfalls in einem Paket.

Ihre Leistungsvorteile im Überblick:
  • günstige Preise
  • geringe Selbstbeteiligung
  • Mitversicherung von Eigenleistungen
  • Mitversicherung von Glasschäden bis zum Einbau
  • Diebstahl fest eingebauter Gebäudebestandteilen
  • Diebstahl von Grund- und Bodenmassen
  • und vieles mehr…

Wir informieren Sie über weitere Leistungsvorteile und bieten Ihnen umfassenden Schutz zu günstigen Konditionen.

Rufen Sie uns an!

Dies ist ein Ausdruck aus www.afm-gruppe.de »