Lexikon
Diese Seite druckenDiese als PDF
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z
Vermögensschäden
Reine Vermögensschäden sind Vermögenseinbußen, die weder durch eine Personenverletzung, noch durch eine Sachbeschädigung herbeigeführt wurden und auch nicht Folge solcher Schadenereignisse waren.
(z. B. wenn ein Rechtsanwalt seinen Mandanten fehlerhaft berät)
Dies ist ein Ausdruck aus www.afm-gruppe.de » 
Internet » Privatkunden » Second menu » Lexikon