Home / Privat­kunde / Alters­vor­sorge

Altersvorsorge by afm

Eine stei­gende Lebens­er­war­tung und sinkende Gebur­ten­raten haben zu einer Alte­rung der Bevöl­ke­rung geführt. Eine große Heraus­for­de­rung: Auf immer mehr Rentner kommen immer weniger Beitrags­zahler. Etwa die Hälfte der Rentner wird sich bei Eintritt in den Ruhe­stand einschränken müssen. Denn die Renten­an­sprüche werden nicht ausrei­chen, um den gewohnten Lebens­stan­dard aufrecht­zu­er­halten. Bestehen ledig­lich Ansprüche aus der gesetz­li­chen Renten­ver­si­che­rung, könnten laut einer Studie des Deut­schen Insti­tuts für Wirt­schafts­för­de­rung sogar 69 % der Rentner – ohne private Vorsorge oder Vermö­gens­werte – Ihren Konsum­be­darf nicht decken.

Die eigene Renten­lücke zu schließen, ist wichtig. Eine indi­vi­du­elle Vorsor­ge­inventur schafft Klar­heit und zeigt Ihnen auf, was Sie für die Alters­vor­sorge noch tun müssen, um der Lebens­phase nach dem Arbeits­leben möglichst gelassen entge­gen­sehen zu können.

Fragen und Antworten

Auf immer mehr Rentner kommen immer weniger Beitrags­zahler – das kann nicht funktionieren.
2019 gingen laut der Deut­schen Renten­ver­si­che­rung (DRV) 816.129 Bundes­bürger alters­be­dingt in Rente. Die Neurentner erhielten durch­schnitt­lich 945,64 € monat­liche Rente.
Laut aktu­eller Renten­sta­tistik 2019 im Schnitt 21,4 Jahre. Demnach fließt die Alters­rente 19,5 Jahre an Männer und 23,1 Jahre an Frauen. In den letzten zehn Jahren ist die Bezugs­dauer bei Männern um rund drei Jahre und bei Frauen um rund zwei Jahre gestiegen.
Für eine Vorsor­ge­inventur müssen wir zunächst viele Fragen stellen. Unser Ziel ist, einen möglichst genauen Status Ihrer finan­zi­ellen Gesamt­si­tua­tion zu erhalten. Aus all diesen Infor­ma­tionen entsteht ein detail­liertes Bild Ihres aktu­ellen Vorsor­ge­status, Ihrer Versor­gungs­lü­cken und Ihrer finan­zi­ellen Möglich­keiten – jetzt und in der Zukunft. Im zweiten Schritt erhalten Sie auf Basis unserer unab­hän­gigen Quali­täts­stra­tegie konkrete Hand­lungs­emp­feh­lungen für Ihre persön­liche Altersvorsorge.
Das hängt von Ihrer beruf­li­chen Tätig­keit, Ihrer fami­liären Situa­tion und nicht zuletzt Ihrer persön­li­chen Anlage- bzw. Risi­ko­nei­gung ab. Haben Sie Anspruch auf staat­liche Förde­rungen? Können Sie Steu­er­vor­teile nutzen? Möchten Sie aktiv an der Kapi­tal­an­lage mitwirken? Legen Sie Wert auf Garan­tie­leis­tungen? Wie lang ist Ihr Spar­ho­ri­zont? Welche Pläne haben Sie für den Ruhe­stand? Alles muss zusam­men­passen und aufein­ander abge­stimmt sein. Sie erhalten eine durch­dachte Gesamt­stra­tegie für Ihren finan­ziell sorgen­freien Ruhestand.

PRIVATRENTE

RIESTERRENTE

BASISRENTE

BETRIEBSRENTE

Kostenfreie Vorsorgeinventur

Profi­tieren Sie von unserer Bera­tungs­kom­pe­tenz. Erst­klas­sige Experten berechnen Ihren aktu­ellen Alters­vor­sorge-Status und erar­beiten ein pass­ge­naues Lösungs­kon­zept für einen entspannten und finan­ziell sorgen­freien Ruhestand.

Bera­tung anfordern

Wir sichern Sie.

Aktuelle Themen