Home / Privat­kunde / Risi­ko­vor­sorge / Berufs­un­fä­hig­keit

Berufsunfähigkeitsschutz by afm

Jeder, der von seinem Arbeits­ein­kommen lebt, muss den Verlust seiner Arbeits­kraft versi­chern, denn niemand kann ausschließen, krank zu werden. Einen Schutz über die gesetz­li­chen Siche­rungs­sys­teme gibt es nicht.

Ihre Vorteile einer Berufsunfähigkeitsversicherung

1 Sicher­heit: Ihr Arbeits­ein­kommen wird bei längerer Erkran­kung durch eine Berufs­un­fä­hig­keits­ab­si­che­rung ersetzt.
2 Unab­hän­gig­keit: Die Berufs­un­fä­hig­keits­rente wird unab­hängig von der gesetz­li­chen Erwerbs­min­de­rungs­rente gezahlt.
3 Flexi­bi­lität: Es gibt umfang­reiche Ausbau- und Redu­zie­rungs­mög­lich­keiten passend zu Ihrer Lebensphase.
4 Verläss­lich­keit: Wir wählen ausschließ­lich Anbieter aus, die von uns im Leis­tungs­fall geprüft wurden.

Fragen und Antworten

Der Gesetz­geber hat die Ansprüche auf Berufs­un­fä­hig­keits­schutz aus der Deut­schen Renten­ver­si­che­rung gestri­chen und durch die Erwerbs­min­de­rungs­rente ersetzt, die zum Leben meist nicht ausreicht. Die Absi­che­rung des Arbeits­ein­kom­mens liegt daher in der Verant­wor­tung jedes Einzelnen.

Jeder vierte Arbeit­nehmer wird im Laufe seines Berufs­le­bens berufs­un­fähig, die meisten Erkran­kungen sind zum Glück vorüber­ge­hend und können erfolg­reich behan­delt werden. Aber selbst, wenn es sich um einen begrenzten Zeit­raum handelt: Wer kann schon auf sein Arbeits­ein­kommen verzichten?

Sobald der Versi­cherte seine beruf­liche Tätig­keit für voraus­sicht­lich 6 Monate zu mehr als 50 % nicht mehr ausüben kann, erhält er die monat­liche Renten­zah­lung. Der Grund hierfür kann z. B. die Redu­zie­rung der Arbeits­zeit aufgrund eines Erschöp­fungs­syn­droms sein. Je nach Vertrags­ge­stal­tung setzt die Leis­tung auch bereits bei Nach­weis einer Arbeits­un­fä­hig­keit oder einer Krebs­dia­gnose ein. Die Zahlung endet dann, wenn die ursprüng­liche Tätig­keit wieder in vollem Umfang aufge­nommen wird, eine vergleich­bare Tätig­keit mit mindes­tens 80 % der ursprüng­li­chen Einkünfte ausgeübt wird oder bei schwe­reren Erkran­kungen mit dem Ende des Vertrags zum Eintritt in die Altersrente.

Zu Beginn unserer Bera­tung iden­ti­fi­zieren wir gemeinsam mit Ihnen, welcher Anbieter für Ihre beruf­liche Tätig­keit, Ihr Alter und Ihre gesund­heit­liche Situa­tion die opti­malen Rahmen­be­din­gungen bietet. Unsere Empfeh­lungen berück­sich­tigen ausschließ­lich Versi­cherer, die von uns auch im Leis­tungs­fall geprüft wurden.

afm Mehrwerte

360° Beratung

Wir denken und beraten vernetzt und themen­über­grei­fend mit einem Blick für das große Ganze.

Kompetent

Wir haben das gebün­delte Exper­ten­wissen, das Sie brauchen.

Buying Power

Durch unsere Unter­neh­mens­größe und das hohe Plat­zie­rungs­vo­lumen reali­sieren wir beste Produkte zum besten Preis.

Persönlich

Ein persön­li­cher, quali­fi­zierter Ansprech­partner für alle Themen mit einem Exper­ten­team im Back-up.

Breites Portfolio

Unab­hän­giger Zugriff auf mehr als 500 Versi­che­rungs­ge­sell­schaften und Finanzinstitutionen.

Deutschlandweit

Mit über 200 Mitar­bei­tern betreuen wir auch Sie persön­lich und in Ihrer Nähe.

Weitere interessante Themen

ALTERSVORSORGE

VERMÖGENSMANAGEMENT

IMMOBILIENFINANZIERUNG

Aktuelle Themen